Email
Password
 
 
 
your language   DE | EN
 
 
RAZZIA + DIE KELLERRATTEN > Punk
14/06/2019 - 14/06/2019 - Hamburg - KNUST
Performing Artists:

Razzia

RAZZIA +  DIE KELLERRATTEN + G31

 

RAZZIA ist wieder da!

Nach der Reunion im Jahre 2011 stellt die Band aus Hamburgs Norden, jetzt wieder mit altem Sänger Rajas Thiele, ihr aktuelles Album „Am Rande von Berlin“ vor. Es wird auf dem MAJOR-Label im März 2019 als dreiseitige LP, CD und Online-Angebot veröffentlicht. Mit mehr als einer Stunde Spielzeit passten die 14 brandneuen Titel nicht auf eine gewöhnliche zweiseitige LP. „Am Rande von Berlin“ zeichnet sich durch Mischung aus Energie und Melancholie aus. Die intelligenten Texte, fern jeder Ideologie, erinnern mehr an deutsche Expressionisten, als an zeitgeistkonforme Produkte anderer „Künstler“. Durch eine rigorose Abrechnung mit dem Establishment verweisen sie auf ihren Ursprung im Hamburger Punk der 1980er Jahre. Es bleibt ein Geheimnis der Band, wie sie schafft, neue Titel in das Live- Programm einzufügen, ohne dass es dem Publikum auffällt. Es wirkt, als ob die neuen Songs schon immer da waren. Sie haben ihren Platz, sie gehören dazu, obwohl RAZZIA mit ihrem ersten Album „Tag ohne Schatten“ (1983, Punk) und der zweiten Studioproduktion „Ausflug mit Franziska“ (1986, Post-Punk) schon zwei genreübergreifende Meilensteine der deutschen Musikgeschichte hingelegt haben und mit insgesamt 12 Alben über eine bemerkenswerte Anzahl von vielen beliebten Titeln verfügen können. Mit „Am Rande von Berlin“ spielen RAZZIA ihre ganze Erfahrung aus und nutzen musikalisch, textlich und technisch konseqquent alle Möglichkeiten die ihnen heute geboten werden. Mehr geht nicht. „Top of the art“

 

DIE KELLERRATTEN

Die KellerRatten kommen aus Dresden und gründeten sich im Jahr 2008. Keiner wusste, wo es hingehen soll. Nur eins war klar: Sie wollten zurück zu den Ursprüngen des deutschsprachigen PunkRock vom Anfang der 1980er Jahre.

Im Herbst 2010 brachten sie ihr erstes Album „Aussenseiter“ heraus. 2013 folgte die EP „Schöne.Neue.Welt“. In der Zeit spielten sie mehr als 120 Konzerte auf Festivals, in kleineren Clubs und als Support von Bands wie Dritte Wahl, Zaunpfahl und COR.

Nach der Veröffentlichung ihrer neuen EP "Rauch für die Lungen" im Oktober 2016 gehen Die KellerRatten wieder auf Tour. Mit neuem Sound, der neben PunkRock auch Hardrock- und Metal-Einflüsse integriert, werden sie wieder zeigen, was Rock´n´Roll heißt.

 

G31

 

Wir haben uns irgendwann im Sommer 2015 zusammengefunden. Wir, das sind Christian (Captain) und Kai, an den Gitarren, und Frank (Petting) und Ille, am Bass und Schlagzeug. Das praktische war, das wir mit zwei Duo`s somit gleich eine Band mit Übungsraum zusammen hatten. Wir wollten einfach nur Mukke machen weil nix anlag, die Richtung war klar. Der Captain hatte vorher bei den „Grølbüdels“ geklampft, Ille hat bei „Omicidio“ u.a. getrommelt. Natürlich gab es auch noch einige andere Projekte bei denen alle mal aktiv waren, das hier aber den Rahmen sprengen würde. Am Anfang haben wir eher so planlos rumgedaddelt und das eine oder andere Riff gesammelt. Bis dann Mitra nach einigen Monaten auf uns traf. Das passte sogleich, und somit waren wir komplett. Was letztendlich dabei herauskommt was wir so fabrizieren, war irgendwie offen. Wir wussten zwar dass es Punk sein soll. Doch wie wir klingen und uns so einfärben, war einfach Zufall. Wir wollten nicht schon wieder dieses hohle Phrasengedresche runterleiern, das man heutzutage oft unter Deutschpunk versteht. Ein bisschen was Abwechslungsreiches und Kreatives sollte es schon sein, denn sonst wird es auch schnell langweilig. Nach den ersten Probeaufnahmen waren wir doch ganz begeistert von uns, und so lief es denn weiter. Irgendwie kennt man ja in unserem greisen Alter, mittlerweile auch Gott und die Welt, oder andersrum!? Und irgendwie ergaben sich so schon echt tolle Sachen an Veröffentlichungen, Auftritten, Reviews, Konnektschens usw. Wir wollen auch weiterhin alles selbst machen und uns nicht verkaufen, das ist uns wichtig! Aus persönlichen Gründen verließ Kai 2018 die Band. Im Juli stieg Gitarrist Peter neu bei G31 ein. Der ein oder andere wird Peter kennen von Bands wie Antikörper, Art Of Tin Toys, Sheep On A Tree, Leistungsgruppe Maulich. Wir arbeiten derzeit fleißig an neuen Songs, die wir gern auf unserem zweiten Album haben möchten. Das Album soll 2019 erscheinen.

 

presented by
Major, Away from Life, Ox-Fanzine, AggroPunk

 

 

Order tickets  Get Information on Tickets
 

Tageskarte

 x 
Tageskarte
 
19.90 €