Email
Password
 
 
 
your language   DE | EN
 
 
Azoy Bacana >
31/03/2017 - 31/03/2017 - Hamburg - Zinnschmelze
Performing Artists:

Klezmer, Balkan und Forro klingt nach einer wilden Mischung, abernur auf den ersten Blick. Alle drei Musikstile weisen trotz geographischerEntfernung erstaunlich viele Gemeinsamkeiten auf: Sie entspringen der Folkloreeinfacher Leute, verstehen sich als Tanzmusik für Hochzeiten und Tanzabende undbedienen sich zum Teil sogar identischer Instrumente, die je nach Gegendunterschiedlich benannt werden (Akkordeon/Sanfona, Geige/Rabeca,Zabumba/Tapan). Ähnlichkeiten gibt es sogar in Rhythmen, Harmonik und einzelnenMelodien. Ziemlich wahrscheinlich hat die von Juden und Gypsis mitgebrachteMusik irgendwann mal im Schmelztiegel Brasilien ihre eigene Gestalt angenommen,historische Nachweise darüber gibt es kaum.
Drei Musiker aus drei verschiedenen Ländern (Belgien, Ukraine undDeutschland) begeben sich auf die Suche nach gemeinsamen Wurzeln dieserKulturen. Der Akkordeonist Jonas de Rave und die Sängerin Kateryna Ostrovskabeschäftigen sich gleichermaßen mit der Musik aus Osteuropa, Lateinamerika unddem Jazz. Der Perkussionist Matthias Haffner ist eine Koryphäe derbrasilianischen Perkussion in Europa und hat sich in den letzten Jahren auchintensiv mit arabischer Musik beschäftigt. Was als Folge dieser spannendenBegegnung herauskommt ist, ist ziemlich „Azoy Bacana!“ („sooo cool!“, aus demJiddischen und der brasilianischen Umgangssprache übersetzt). Die Melancholieder Klezmermelodien versinkt in Feuer und Tanzwut moldawischer Weisen und wirdvon groovigen afro-brasilianischen Rhythmen untermauert. Eine perfekteMischung, die sich gleichermaßen gut zum Hören wie auch zum Abtanzen (alleinoder in Paaren) eignet.
Order tickets  Get Information on Tickets
 

Vorverkauf

 x 
Vorverkauf
 
9.40 €