Email
Password
 
 
 
your language   DE | EN
 
 
KEIN KIEL FESTIVAL III > Postpunk  |  Elektronik  |  Indie
30/10/2015 - Kiel - Schaubude
KATIE SMOKERS WEDDING PARTY
Die Münchener um den Kieler „Ur-Punk“ Armin Kasper aka Migo spielen zum zweiten Mal auf dem KKF.
Die Band, deren Mitglieder bei den Bartlebees, der englischen Kultband Television Personalities, G.E.F. und den Zen-Faschisten spielten, wurde u.a. von Markus Acher (The Notwist) produziert.
KATIE... machen Anleihen bei frühem Krautrock und dem treibenden und innovativen Postpunk Sound der späten 70er - oder wie vor kurzem in einer Rezension zu lesen war: melodiösen Oldschool Indiepop, der klingt, als hätten Wedding Present mit St. Thomas gemeinsame Sache gemacht.
Das Line-Up wird seit Kurzem durch den Künstler Oliver Hottner am Saxophon und die Cellistin Stephanie Obermeier verstärkt, die die Klangpalette der Band nochmals erweitern.
Links:
http://katiesmokersweddingparty.bandcamp.com/
https://de-de.facebook.com/pages/Katie-Smokers-Wedding-Party/231632592269
MISS FISH & THE DROWNERS
„MISS FISH is a performance artist inspired by punk rock, electronic music, puppet theater, dark german movies, the beauty of the ocean and the infinity of the mind ...“
Das Art/Punk Trio Miss Fish and the Drowners aus Kopenhagen spielt einen reduzierten aber explosiven, theatralischen Punk-Electro-Artrock.
Als Sänger, Songwriter und Performancekünstler hat Miss Fish nicht nur mit verschiedenen Musikern und Komponisten gearbeitet, sondern ist auch in ganz Europa auf Festivals und in Night/Undergroundclubs aufgetreten.
In Berlin ist Miss Fish seit seinem Debut in Chantals House Of Shame und dem legendären “Berlin Insane Event” an der Volksbühne 2006, eine bekannte Größe der Queer Punk-Electroszene.
Schlagzeugerin Maria Juntunen spielt nebenbei noch in den Garage/Punk Bands „The Chop Chop Family“ und „Nelson Chan“, während Sänger, Gitarrist und Bassist Kenni Corvette auch mit den dänischen Bands „Velour“ und „New Investors“ arbeitet.

Links:
http://missfish.net/
https://www.facebook.com/pages/Miss-Fish/139732536093610

NO MORE
Mit ihrem neuen, hochgelobten Album „Silence & Revolt“ stoßen NO MORE in neue Gefilde vor:
„Pop ist die Antwort“ (Kieler Nachrichten)
Oder wie die Westzeit es formulierte: " ... beweist ihr neues Werk eindrucksvoll, wie man sich entwickeln kann, ohne die Wurzeln des Selbst zu verleugnen." und der Sonic Seducer meint: "Nicht ganz zu Unrecht heißt es: hinten sticht die Biene! NO MORE haben sich die beste Musik für ihre Spätphase aufgehoben."

„Ihre Bilder, Gedanken und Betrachtungen verpacken No More in zwölf berauschende Songs, die sich irgendwo zwischen Wave und Glam bewegen und dabei eine unwiderstehliche Anziehungskraft besitzen.“ (Avalost)
Dass NO MORE auch live diese Qualität haben, davon kann man sich auf dem Kein Kiel Festival überzeugen.

Links:
www.nomoremusic.de
www.facebook.com/official.no.more
http://www.youtube.com/user/NoMoreRemakeRemodel
Order tickets  Get Information on Tickets
There are no tickets for this event available at the moment. Please try again later.