Email
Password
 
 
 
your language   DE | EN
 
 
Mogwai > Postrock  |  Post-Rock
Average rating

1995 von Stuart Braithwaite und Dominic Aitchison gegründet, haben sich Mogwai im als Postrock bezeichneten Genre schnell einen Namen gemacht. Die Musik bewegt sich von Beginn an im Spannungsfeld zwischen verhaltenen, bisweilen fragilen Melodien und druckvollen, energischen Lautmalereien. Die vorwiegend instrumentalen Stücke bewegen sich weg vom typischen Rock Schemata und hin zu orchestralen, experimentellen Kompositionen, einer für den Postrock charakteristischen Spielweise. 1998 entstand unter dem Titel "Kicking a Dead Pig + Mogwai Fear Satan Remixes" ein Doppelalbum, bei welchem sich Künstler wie Hood, Arab Strab, Elec Empire, Kid Loco und My Bloody Valentine Stücken des Debüt Albums annahmen, neu interpretierten oder remixten. Hier wurde die Anerkennung der Band in einem breiten musikalischen Umfeld deutlich. Seit dem Album Rock Action, am ausgeprägtesten jedoch in Happy Songs for Happy People zu hören, verwendet die Band neben der charakteristischen Rock Instrumentierung auch viele elektronische Hilfsmittel, wie Sampler, Drumcomputer und Synthesizer. Mit der 2005 veröffentlichten Zusammenstellung von Aufnahmen im Rahmen unterschiedlicher BBC Sessions, verneigte man sich vor dem 2004 verstorbenen britischen Radio Moderator John Peel.



http://www.mogwai.co.uk
<< < 1 > >> 

Columbiahalle Berlin
17/10/2017 

zoealiasjen
Ferropolis - Stadt aus Eisen Gräfenhainichen
21/07/2015 
sehr interessant und definitiv etwas zum weiter hören

Christine
Ferropolis - Stadt aus Eisen Gräfenhainichen
21/07/2015 

Dangama
Tempodrom Berlin
12/02/2014 
Great but the sound in the place was kind of bad

Effie
Flughafen Tempelhof Berlin
14/09/2011 
gähn

sfessert
Flughafen Tempelhof Berlin
13/09/2011 

<< < 1 > >>